Fähren nach Norwegen

Fähre

Fähren nach Norwegen

Hier erfährst du alles über die Fähren von Deutschland und Dänemark nach Norwegen. Fähren sind grundsätzlich ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur von Norwegen. Norwegen ist von Meeren umgeben und das Land besteht zum großen Teil aus Fjord-Landschaften und Inseln. Die spektakuläre Öresund-Brücke zwischen Dänemark und Schweden macht es möglich, auch ohne Fähre mit einem Fahrzeug nach Norwegen zu kommen. Allerdings kommen hierbei Mautgebühren auf dich zu und die Strecke erhöht sich um bis zu 300 km. Daher ist es teilweise günstiger und schneller mit einer Fähre über die Nord- oder Ostsee nach Norwegen zu reisen.


best-price

Der günstigere Weg nach Norwegen

Mehrere Reedereien bieten Fährverbindungen von Deutschland und Dänemark aus an. Du kannst auch ohne Fähre nach Norwegen fahren. Allerdings kommen hierbei Mautgebühren in Höhe von ca. 100 € auf dich zu und die Strecke erhöht sich um bis zu 300 km. Daher ist es teilweise günstiger und schneller, mit einer Fähre nach Norwegen zu reisen.


ALLE WEGE NACH NORWEGEN IM VERGLEICH
tag

Preise vergleichen

Von den Häfen in Kiel, Rostock, Sassnitz, Kopenhagen, Frederikshavn oder Hirtshals aus kannst du über das Meer schippern. Die Überfahrt von Hirtshals nach Kristiansand dauert nur 2 Stunden 15 min. Wir empfehlen die Plattform directferries.de. Hier sind alle Reedereien vertreten und du findest das günstigste Ticket. Außerdem kannst du hier direkt online buchen.


www.directferries.de


discount

Frühzeitig buchen

In der Hochsaison, also von Juni bis August, ist der Andrang auf diesen Fährstrecken sehr hoch. Der Platz für die Fahrzeuge auf einer Fähre ist begrenzt, daher ist es schwierig erst kurz vor der Abfahrt ein Ticket zu erhalten. Wir empfehlen dir diese Überfahrten frühzeitig zu planen und die Tickets rechtzeitig zu buchen. Bei frühzeitiger Buchung sind die Preise außerdem deutlich günstiger.


HIER ONLINE BUCHEN



Strecken & Redereien im Überblick



Kopenhagen – Oslo

process

Boarding Ablauf

Du folgst mit deinem Fahrzeug einfach der Straße. Die Straße endet in einer Warteschlange. Hier musst du auf die Beschilderung achten: Wohin willst du und mit welchem Fahrzeug (Motorrad, Pkw oder Wohnmobil) bist du unterwegs? Wenn du dich in die Linie eingeordnet hast, wartest du bis die Fähre angekommen ist. Ein Mitarbeiter gezeigt dir genau, wo auf der Fähre du dein Fahrzeug abstellen sollst.