Oslo Norwegen

Städte

Oslo, Norwegen

Oslo ist die Hauptstadt des Königreichs Norwegen. Mit rund 1 Millionen Einwohnern ist die Stadt der mit Abstand größte Ballungsraum des Landes. In der Region lebt ein Großteil der gesamten Bevölkerung Norwegens von rund 5,3 Millionen. Oslo liegt in innerer Fjordlage und ist von Wald und Fjord umgeben. Entsprechend der Lage am Oslofjord herrscht ein stark maritim geprägtes feucht-kontinentales Klima, das sich durch milde Winter und einen regenreichen Spätsommer auszeichnet. Die Sommer sind angenehm und sonnig. Zum besonderen Flair der Hauptstadt in der inneren Fjordlage tragen viele Sehenswürdigkeiten bei.


Reiseinformationen

Allgemeine Informationen


Preise

Die norwegische Hauptstadt wurde in der Vergangenheit mehrfach zur teuersten Stadt der Welt „gekürt“. Lebensmittel kosten drei- bis viermal so viel wie in Deutschland und ein Abendessen für zwei Personen in einem durchschnittlichen Restaurant schlägt schon mal mit umgerechnet 180 Euro zu Buche.


Oslo-Pass

Mit dem Oslo-Pass kannst du alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und du erhälst freien Eintritt in viele Museen und Sehenswürdigkeiten.

Alle Informationen findest du hier.


Öffentlicher Nahverkehr

Oslo besitzt ein Netz von U-Bahnen, Straßenbahnen und Buslinien. Die U-Bahn verkehrt durch die Stadtmitte unterirdisch, in den Randgebieten oberirdisch. Im Jahre 2006 wurde das U-Bahn-Netz durch eine Ringbahnstrecke ergänzt. Unsere Empfehlung ist der Oslo-Pass.


Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Oslo


Altstadt

Die bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die sogenannte Gamlebyen (deutsch Altstadt) mit den freigelegten Grundmauern des mittelalterlichen Oslo sowie das Schloss und die Burg Festung Akershus. Ebenfalls im Stadtzentrum liegen das markante Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird, der Osloer Dom sowie das Nationaltheater.


Opernhaus

Das Neue Opernhaus der Norwegischen Oper wurde 2008 eröffnet.


Skulpturen-Park

sowie die Vigeland-Anlage im Frognerpark mit Skulpturen Gustav Vigelands zum Verweilen ein.


Museen

Auch die Museen der Stadt bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen vor allem das Frammuseum und Kon-Tiki-Museum auf Bygdøy, die Nationalgalerie, das Munch-Museum mit dem Nachlass des Malers Edvard Munch, das Norsk Folkemuseum, ein Freilichtmuseum mit wiedererrichteten Gebäuden aus ganz Norwegen, und das Vikingskipshuset mit archäologischen Wikingerschiffsfunden und das Kulturhistorisk Museum, das auch den Runenstein von Tune und den Gjermundbu-Helm präsentiert.


Holmenkollbakken

Bei gutem Wetter laden die Skisprunganlage Holmenkollbakken oberhalb der Stadt mit dem Skimuseum am Holmenkollen.


TusenFryd

Eine weitere Möglichkeit zur Gestaltung der Freizeit ist ein Besuch des größten Vergnügungsparks in Norwegen, dem TusenFryd. Der Park liegt etwa 20 min südlich von Oslo.


place

Interaktive Karte für Oslo



bunk

booking.com in Oslo


Booking.com

Booking.com